Gemeinschaftspraxis von Dr. med. Martin Glaubitz und Dr. med. Katrin Kron

Handchirurgie

Häufig diagnostizierte und konservativ und operativ behandelte Funktionsstörungen der Hand sind:

  • Karpaltunnelsyndrom und Sulcus ulnaris-Syndrom
  • Sehnenengpasssyndrome wie z.B. schnellender Finger (Digitus saltans)
  • Sehnenengpassyndrom der Handgelenks-Strecksehne (Tenosynovitis de Quervain)
  • Dupuytren-Kontraktur
  • Ganglion (Überbein)

Zusätzlich werden Verletzungen, z.B. Schnittverletzungen, Sehnenverletzungen und auch Frakturen (Brüche) und Distorsionen (Verstauchungen) versorgt.